11 Fragen

Bei der Frau Hilde ihrem Blog hab ich heute was tolles gelesen. Sie ist hat 11 Fragen beantwortet, 11 Sachen frei über sich erzählt und wiederum 11 Fragen an alle gestellt, die sich angesprochen und frei fühlen die zu beantworten.

Ich mach das jetzt einfach mal, schauen wer mal was da rauskommt.

1. Was war der letzte Kinofilm, in dem du warst?

Das ist schon ein bißchen was her, ich war mit meiner Lady zusammen in so einem MegaKinoPlexWhatever in BigCity und haben uns „Wolkenatlas“ angeschaut. Hat mir gut gefallen, opulente Bilder, gute Schauspieler und auf SciFi-Stories steh ich ja sowieso. Werde mir bei Gelegenheit mal das Buch besorgen und drin schmökern.

2.Lieblingszitat? Hmmm… Es gibt da so viele treffende Gedanken, manchmal tendier ich mehr zu dem einen, mal dem anderen. Gedanken von Einstein sind immer vorne mit dabei,  genauso aber auch Russell, Shakespeare, Twain oder Rincewind.

Ich sag mal:„Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten voller Zweifel.“ (Bertrand Russell)

 

3. Was braucht es, damit du gute Laune bekommst?

Einen guten Witz zu hören, über den man lachen, schmunzeln und nachdenken muss.

Ein paar Augenblicke, in denen ich einfach in den Himmel schauen kann und mir bewusst mache, wie klein wir doch sind.

Die Vorstellung wie sich jemand freuen wird über etwas, das ich ihm sagen oder schenken werde.

 

4. Tee oder Kaffee?

Mittlerweile eindeutig Tee. Vor meinem Leben mit meiner Lady war ich völlig unwissend über die Freuden des Schwarztees, mittlerweile trinke ich täglich 2-3 Tassen. Vorteil: ich hab keine Probleme mehr mit Sodbrennen, und besser schmecken als Kaffee tut er mir auch.

 

5. Womit kann man dich auf die Palme bringen?

Hab ja ein ruhiges Gemüt, Beleidigungen, Häme oder Spott prallen an mir ab, verraten mir aber was über das Gegenüber. Ungerechtigkeiten können mich schon eher auf die Palme bringen, ob nun in meinem persönlichen Umfeld oder bei den „Großkopferten“. Es missfällt mir einfach zuzusehen und nichts zu sagen oder zu tun. Unverfrorene Lügen, dummes Gerede oder gedankenloses Benehmen haben auch eine gute Chance, meinen Blutdruck in die Höhe zu treiben.

 

6. Welche historische Persönlichkeit möchtest du mal treffen?

Da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Also aus dem letzten Jahrhundert hätte ich mich gerne mal mit Isaac Asimov oder Marion Zimmer Bradley getroffen und unterhalten. Hier und Heute würde ich mich gerne mal mit Subcomandante Marcos, Harald Lesch oder Kofi Anaan treffen und unterhalten.

 

7. Lieblingsmusik?

Das schwankt sehr, ich mag Sachen aus dem Gothic/Dark Wave Bereich, aber auch aus Folk/Rock oder Klassik. Momentan höre ich sehr gern Lieder von Götz Widman und Dead can Dance.

 

8. Lieblingsname (weibl./männl.)?

Oh je, da fällt mir grad nichts ein. Mal überlegen… Cathryn gefällt mir, genauso wie Hendrick.

 

9. Als was gehst du an Fasching? (Sorry, der musste!)

No problem, Frau Hilde. Ich bin als gar nichts gegangen, bin kein Faschingsmensch. Aber Prunksitzungen hör ich mir ganz gern im Radio an.

Wär ich aber auf ´ne Feier gegangen, dann als Zauberer.

 

10. Was hältst du von Ratzingers Rücktritt?

War erst mal völlig überrascht dass er zurücktritt. Sowas geht? Möchte man vielen anderen Kirchengrößen empfehlen, vielleicht wird´s dann wieder was mit der RKK.

 

11. Warum bloggst du?

Bin noch sehr neu im Bloggen, habe mir das seit ungefähr einem halben Jahr ernsthaft überlegt. Willst du das echt machen? Interessiert denn irgendjemand was du so denkst/erfährst/meinst/liest? Spielt das eine Rolle?

Habe viele, viele Blogartikel gelesen und dachte mir schlußendlich: Verdammt, so was willst du auch machen! Vielleicht nicht so witzig, geistreich, umfassend recherchiert, analytisch oder knackig geschrieben wie bei anderen, aber dafür eben auf meine Art die Welt zu sehen.

Darüber zu schreiben was mich bewegt, was mir wichtig ist, wie mein Blick auf die Dinge ist.

Ein Artikel in einem Blog, hab leider vergessen was für einer, schrieb vor kurzem über die Krise der Blogs und meinte darin auch sinngemäß: Jede/r sollte einen Platz im Netz haben, eine Station, Insel oder Haltepunkt. Nun, dies hier ist meiner.

 

So, das hat etwas gedauert, jetzt soll ich 11 Sachen über mich sagen. Mal sehen…

 

  1. Ich trage leidenschaftlich gerne Schwarz, fühl mich darin pudelwohl. Zum Leidwesen meiner Lady, sie findet Farbe nicht so schlecht an mir. Habe auch Klamotten mit Farbe dran, aber trotzdem: Black is beautiful.
  2. Bin ein wahrer Bücherwurm, kann nicht genug kriegen von guten Geschichten. Mein Traum wäre meine eigene Bibliothek.
  3. Ich lebe auf großem Fuß, und das ist wörtlich gemeint mit Größe 51! Macht die Suche nach neuen Schuhen ein klein wenig anstrengend…
  4. Ich genieße gutes Essen, leider viel zu sehr was man ohne Mühe sehen kann.
  5. Ich bin gern zuhause und für mich, hör Musik, lese ein Buch, trinke und esse was leckeres dabei, das kommt für mich nahe dran ans Paradies.
  6. Ich interessiere mich sehr für Astrophysik, Chaostheorie, Quantenphysik, fraktale Mathematik und was da nicht alles dazugehört. Ich blick bei manchem nicht durch, aber ich staune immer wieder in was für einem irren Universum wir doch leben.
  7. Ich habe eine fürchterliche Klaue, außer mir können dass wahrscheinlich nur Kryptologen entziffern.
  8. Ich bin entspannt in Sachen Chaos, wenn mich die Unordnung auf meinem Schreibtisch dann doch mal aufregt wird aufgeräumt. Hält nur nicht lange vor.
  9. Ich mag generell keinen Sport, schlimme Erinnerungen an meine Schulzeit. Schwimmen ist die Ausnahme, komm ich aber selten zu.
  10. Ich spiele sehr gern Rollenspiele, egal ob Pen & Paper, Computer oder LARP.
  11. Ich mag Anime-Filme/Serien, die Musik, der Stil, die Geschichten, als Beispiel: Ghost in the Shell, Black Lagoon, Record of Lodoss War, Hellsing…

Okay, nun soll ich 11 Fragen stellen, wer mag kann die beantworten und so weiterführen. So wie die Frau Hilde das gemacht hat.

Here weg go:

  1. Was ist für dich dein persönliches Paradies auf Erden?
  2. Was waren die 3 schlechtesten/besten Bücher die du letztes Jahr gelesen hast?
  3. Wo würdest du gern leben/lebst du schon dort?
  4. Hast du genug Zeit für dich selbst?
  5. Was sind deine Lieblingsspeisen?
  6. Welche Haustiere hast du?
  7. Was war die schrägste/nervigste/komischste Spam im letzten Jahr?
  8. Ein besonderer Augenblick im letzten Jahr?
  9. Was bedeuten dir deine Familie/Freunde?
  10. Welche Hobbys hast du?
  11. Welche Phrase/Plattitüde/Vorurteil in Zeitung/Magazin/Internet/Whatever hat dich in letzter Zeit besonders aufgeregt?
Advertisements

4 comments so far

  1. frauhilde on

    Fein ist das geworden! War interessant zu lesen. Ich bin mal gespannt, wer „übernimmt“ und deine Fragen beantwortet (ähm … ist „du“ okay?).

    • davesstation on

      („du“ ist vollkommen ok) *tief verbeug* Schön dass es dir gefallen hat. Ich fand die Idee einfach gut, besonders nachdem ich mir die Fragen/Antworten bei giftigeblonde und mosaiksteinchen angeschaut hab. Bin auch schon gespannt ob und wer sich angesprochen fühlt, denke aber es wird noch ´n bißchen dauern, mein Blog ist ja noch sehr unbekannt.

      • frauhilde on

        Ach, das kommt noch. Meiner steckt ja auch noch in den Kinderschuhen. 😉

      • davesstation on

        Er steht aber immerhin schon auf seinen Kinderschuhen und läuft. Meiner wackelt noch mit Babysöckchen. 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: